Basen- und Säure-Überschüsse in Nahrungsmitteln

Je größer die Säurebelastung Ihres Körpers ist, desto eher sollten Sie Nahrungsmittel mit einem hohen Basenüberschuss bevorzugen und solche mit Säureüberschuss meiden. So können Sie leicht Ihren Säuren-Basen-Haushalt beeinflussen. Die folgende Tabelle ist so angeordnet, dass der Überschuss an Säure oder Base von oben nach unten zunimmt. Naturbelassene und biologische Produkte sind die wertvollsten. Sie können den Effekt leicht mit einer Urin-pH-Messung überprüfen.

Nahrungsmittel mit Basenüberschuss

Geringer Basenüberschuss:

Obst

rote Johannisbeeren, Sauerkirschen, Birnen, Äpfel, Erdbeeren, schwarze Johannisbeeren, süße Kirschen, Mirabellen, Zitronen, Zwetschgen, Datteln, Pfirsiche, Himbeeren, Bananen, Ananas, süße Pflaumen, Heidelbeeren Dosenfrüchte (auch Selbsteingemachtes) weisen ernährungsphysiologisch starke Minuswerte auf.

Gemüse

Zwiebeln, Spargel, Erbsen, Schwarzwurzeln, Paprika, Kürbis, Rotkohl, Champignons, Wirsing, Pfifferlinge, Tomaten, Sauerkraut, Rettich, Endivien, Zichorie, Blumenkohl, Grüne Bohnen, Blumenkohl, Fenchel, Grüner Tee

Mittlerer Basenüberschuss:

Obst

Frische Aprikosen, Brombeeren, Trauben, Stachelbeeren, Korinthen, Apfelsinen, Rhabarber, Rosinen

Gemüse

Radieschen, Kastanien, Kopfsalat, Kartoffeln, Kohlrabi, Gurken, Möhren, Steckrüben, Topinambur, Sellerieknollen, Rote Rüben, Lauchblätter, Weiße Bohnen, Soja

Hoher Basenüberschuss:

Obst

Mandarinen, getrocknetes Obst

Gemüse

Löwenzahn, Spinat, Schwarze Oliven, Wildkräuter, Küchenkräuter

Nahrungsmittel mit Säureüberschuss

Geringer Säureüberschuss:

Körnerfrüchte, Teigwaren, Brot

Hirse, Buchweizen, Vollkornnudeln, Sojanudeln, Weizenmehl, Reisstärke, Cornflakes, Suppengries, Grünkern, Vollwertbrot, Knäckebrot, Vollkornzwieback Gemüse Artischocken, Preiselbeeren

Gemüse

Artischocken, Preiselbeeren

Nüsse, Fette

Mandeln, Haselnüsse, Butter, Kakao

Tierische Eiweißträger

Rahmkäse, Parmesankäse

Mittlerer Säureüberschuss:

Körnerfrüchte, Teigwaren, Brot

Roggenbrot, Haferflocken, Weizengrieß, naturbelassener Reis, Weizenbrot, Graubrot, weiße Nudeln, Gerste,

Nüsse, Fette

Erdnüsse, Paranüsse, Walnüsse, Margarine Speise-Öle sind von der Wertigkeit höchst unterschiedlich. Raffinade-Öle sind stärker säurebildend als erstgepresste Öle

Tierische Eiweißträger

Eiklar, Süßwasserfische, Fleisch (Pute, Hase), Leber, die meisten Käse

Hoher Säureüberschuss:

Tierische Eiweißträger

Eigelb, Seefische, Fleisch (E nte, Rind, Kalb, Schwein, Huhn)

Sonstige Säurebildner

Alle Arten von Alkohol, Nikotin, Kaffee, Früchtetee, Schwarztee, Zucker, Kaffee, Kuchen, Torten, Limonade, Cola, alle Marmeladen und Schokoladen